3. Internationaler Umweltrechtstag für 2016 in Vorbereitung

Eingetragen von Christina Simmig am 20.03.2015 um 20:35:00 Uhr.

 

Der Internationale Umweltrechtstag 2016, „A Sea Change for Sustainable Ocean Resource Governance“, wird die Balance zwischen ökonomisch effizienter Ressourcennutzung und der Bewahrung des Ökosystems Ozean diskutieren. Unter Einbindung von Vertretern der Wissenschaft und der Praxis werden insbesondere die Schwerpunkte Tiefseebergbau, Energie aus dem Meer sowie Leitungssysteme auf dem Meeresboden diskutiert, neue Entwicklungen dargestellt und Anforderungen rechtlicher Grundlagen für ein nachhaltiges Ressourcenmanagement definiert werden.

Zwei Impulsvorträge sollen auf die drei Akzente der Tagung einstimmen. Sie werden den Themen „Sustainable Energy Generation from the Oceans” und “Sustainable Management of Ocean Ecosystems” gelten. Zu jedem Impulsvortrag sind je zwei Kommentare vorgesehen, die weitere Perspektiven der Thematik aufzeigen sollen.

Im Anschluss an die Vorträge werden am Nachmittag des 15. April 2016 die Konturen in spezialisierten Working Groups näher bestimmt. Die drei Schwerpunkte des IURT 2016 werden von je einer Working Group behandeln. Zahlreiche neue Entwicklungen auf diesen Gebieten werden innerhalb der Working Groups in jeweils drei Vorträge vorgestellt, denen jeweils eine geleitete Diskussion folgt . Am Vormittag des 16. April findet schließlich ein öffentliches und medienbegleitetes Abschlusspodium statt, das die Ergebnisse des Vortages zusammenfasst und kritisch reflektiert.
 

 
Diese Aktion wird den Newseintrag permanent löschen!